Yalp Memo: lernen, bewegen und Spaß

Die Yalp Memo Spielsäulen sind ein pädagogisch wertvolles Spielgerät für den Außenbereich, das Kinder und Jugendliche immer wieder neu fordert. Das interaktive Spielgerät für draußen und drinnen passt sich trotz seiner Beständigkeit der Zeit an und bleibt so interessant. Ein Kind ist von Natur aus aktiv und bewegt sich gerne. Die Yalp Memo Spielsäulen bestehen aus einem Spielfeld und 7 Säulen, die mit einem 360° LED-Touchscreen ausgestattet sind.

Im Vordergrund steht das reine Spielvergnügen, wobei einige Spiele gleichzeitig einen erzieherischen Charakter aufweisen. Kinder erlernen beispielsweise soziale Kompetenzen wie Kooperation, lernen aber auch zu rechnen oder erlernen das Alphabet. Und je häufiger sie üben, desto höher wird das erreichte Spiellevel. Allen Spielen ist gemein, dass sie die Aktivität der Kinder sehr fördern, indem die Kinder so schnell wie möglich von Säule zu Säule rennen müssen. Damit kombinieren die Yalp Memo Spielsäulen sowohl den sozialen als auch den körperlichen Effekt.

✔ Yalp Memo   ✔ Interaktiv auf dem Schulhof   ✔ Die Yalp Memo Spiele

Warum Yalp Memo? 

Die Möglichkeiten von MEMO sind endlos. Rechnen, Sprache, Geschichte, Quiz: Alles kann darauf gespielt werden. Yalp entschied sich, zunächst viele Rechenspiele zu entwickeln. Der Spieleentwickler Christiaan Ribbens machte sich an diese Aufgabe. „Rechnen ist universell, es ist keine Übersetzung erforderlich. Unser Ziel war es, Spiele zu entwickeln, die von jedem Grundschüler gespielt werden können.

Das bisherige Rechenmodul bot zu wenig Herausforderung, daher haben wir es nunmehr angepasst. Es gibt sechs Level. Level 1 entspricht den Klassen 1,2 und bei Level 6 werden sich viele Erwachsene auch noch richtig anstrengen müssen. Multiplizieren, dividieren, Brüche addieren, subtrahieren – alles ist dabei. Ein großes Plus ist, dass Kinder es zusammen spielen können. Sie lernen viel, wenn sie sich miteinander austauschen, um zu einer Lösung zu finden.“

Yalp Memo auf dem Schulhof

Ein Spielgerät, bei dem lehrreiche Fragen aller Art beantwortet werden können. Ist es denn so attraktiv, auch in den Pausen zu rechnen? Die Antwort darauf ist ein klares „ja“. Denn auf der Schule sieht man, wie die Kinder mit Begeisterung an dem MEMO-Spielgerät spielen. „Es macht Spaß, die Rechenaufgaben zu lösen. Und wir können dafür nach draußen“, sagt eines der Kinder deutlich.

Was beinhaltet das MEMO-Spielgerät? Es sind sieben Spielsäulen: ein zentraler und sechs im Kreis um diesen herum. An der Spielsäule in der Mitte wird eine Frage angezeigt und an einer der anderen sechs Spielsäulen die richtige Antwort. Man muss sich also zwischen den Spielsäulen hin und her bewegen und daher kommt der Name MEMO: MEmory-MOvement, oder anders gesagt: gleichzeitig bewegen und lernen.

Yalp Memo - BOOST

Spielen und lernen gehen Hand in Hand

Spielen fördert das Lernen, weil es den gesamten Körper stimuliert und eine Erinnerung der Lernerfahrung im Nervensystem hinterlässt. Die körperliche Aktivität beim Spielen fördert das Gedächtnis und lehrt kreatives Denken

PIRKKO SIKLANDER (eine Lernforscherin und Lehrbeauftragte an der Universität Oulu) erzählt:
,,Wir alle wissen, wie ein bisschen Bewegung dazu beitragen kann, plötzlich eine Lösung zu einem Problem finden, mit dem man sich schon seit längerem beschäftigt hat. Das Gehirn braucht Zeit, um neue Infor mationen zu verarbeiten, daher ist es wichtig, dass der gesamte Körper aktiv bleibt, entweder während des Lernszenarios oder kurz danach”

Kontakt

Yalp GmbH
Kircheninsel 3
48599 Gronau

Jeroen Reinderink
Geschäftsführer
jeroen.reinderink@yalp.com
T.: +31 610 993 002

Annemiek van Til
Sales Support
annemiek.vantil@yalp.com
T.: +49 (0) 2162 – 549 008

Besucheradresse
Yalp B.V.
Nieuwenkampsmaten 12
7472 DE Goor
Niederlande

Frage hinterlassen

  • Ich gebe Yalp hiermit die Erlaubnis, in die Zukunft Newsletter über Firma- oder Produktaktualisierungen zu senden. Yalp hat eine Datenschutzrichtlinie, die den neuen DSGVO-Vorschriften entspricht.